Schlösser der Loire - berühmte Königshäuser und private Schlösser

Dienstag, 28.05.-Sonntag, 02.06.


Kaum eine Region hat die französische Geschichte derart stark beeinflusst. Könige und Königinnen, Minnesänger, Hofnarren und Mätressen belebten das Loiretal und regierten Frankreich. Hier wurde gefeiert und in vollen Zügen genossen.

1. Tag: Anreise
Von München nach Paris mit dem TGV. Unser Bus erwartet Sie in Paris, um Sie weiter nach Tours ins Loiretal zum Hotel zu bringen.

2. Tag: Tours, Schloss Amboise und Clos-Lucé
Ein Stück aufwärts der Loire liegt Amboise. Das Schloss thront über dem Fluss und lädt zur Besichtigung seiner königlichen Gemächer und der schönen Panoramagärten ein. Auch das Schloss Clos-Lucé, das einstige Herrenhaus von Leonardo da Vinici, ist sehenswert. Nachmittags dann Tours, die Hauptstadt der Touraine .Eine alte gallorömische Großstadt. Entdecken Sie die malerischen Gassen bei einer mittelalterlichen Spurensuche mit Ihrem Stadtführer am Nachmittag und dann auf eigene Faust. Zum Abendessen sind Sie Gast in einem Altstadtrestaurant in Tours.

3. Tag: Schloss Gaillard, Bootsfahrt auf dem Cher und Schloss Chenonceau
Das im 20. Jahrhundert vollkommen in Vergessenheit geratene und von der Natur überwucherte Königsschloss Chateau de Gaillard wurde 2011 dem heutigen Schlossherrn, Marc Lelandais, als Spezialist für die Früh-Renaissance in Frankreich bekannt, zum Kauf angeboten. Mit Leidenschaft ließ er das Schloss in seiner einstigen Renaissance-Pracht wiederentstehen. Hier am Schloss von Gaillard wurde einst die Zitrusfrucht in Frankreich eingeführt. Beeindruckend sind die Gärten, die als italienischer Renaissancegärten des 15. Jahrhunderts gestaltet sind. In Chisseaux gehen Sie an Bord eines Bootes und genießen eine Fahrt auf dem Cher vorbei am Schloss Chenonceau. In diesem berühmten Wasserschloss bestimmten fast ausschließlich Frauen seine Geschichte, weshalb es auch als Schloss der Damen bekannt ist. Die Besichtigung ist ein Muss! Nach Versailles ist das Renaissance-Schloss das meistbesuchte Schloss Frankreichs. Zum Tagesabschluss besuchen Sie einen Winzer – selbstverständlich mit Verkostung und leckerem Winzeressen.

4. Tag: Gärten von Schloss Villandry, Pilzzucht und Schloss L’lslette
Den Garten Frankreichs repräsentieren beispielhaft die Gärten von Schloss Villandry – ein Gemüsetraum! In Montsoreau geht es beim Besuch einer Pilzzucht in mächtige Tuffsteinkeller. Anschließend der Besuch der Abtei von Fontevraud, einer der größten Klosterstädte Europas. Der Zwilling des Schlosses von Azay-le-Rieau ist das Schloss L’lslette. Hier bewegt man sich auf den Spuren des Liebespaares Camille Claudel und Auguste Rodin. Hier entstand Rodins Balzac. Das Schlossanwesen ist von einem herrlichen Park und Fluss umgeben und lädt zum Verweilen ein. Den Abend verbringen Sie in einer Auberge auf dem Land bei einem köstlichen Abendessen.

5. Tag: Schloss von Blois und Chambord
Der Loire folgen Sie nach Blois. Das Schloss von Blois war eine der beliebtesten Residenzen der französischen Könige. Es ist ein Schmuckstück der franz. Baukunst und architektonisches Geschichtsbuch, denn rund um den Innenhof reihen sich Gebäude aus dem Mittelalter, der Renaissance und dem Klassizismus. Ebenso eindrucksvoll ist Schloss Chambord, das Jagdschloss Franz I. Es umfasst 440 Räume, 365 Kamine, 13 Haupttreppen und 70 Nebentreppen und befindet sich in herrlicher Lage inmitten eines 5.500 ha ausgedehnten Parks, der von einer 32 km langen Mauer umgeben ist. Anschließend Fahrt nach Troyes, die letzte Station in Frankreich. Abendessen ist in einem traditionellen Restaurant in Troyes.

6. Tag: Heimreise
Mit schönen Erinnerungen an berühmte Königshäuser und Schlössern im schönen Loiretal kehren Sie in Ihre Heimat zurück.

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 1x Bahnfahrt München-Paris (TGV 2. Klasse)
  • Reiseleitung vom 2.-5. Tag in dt. Sprache
  • 4x Ü/Frühstück im 4* Hotel Mercure Tours Sud
  • 1x Ü/Frühstück im 3* Hotel Ibis Troyes
  • 1x 3 Gang Abendessen im Restaurant des Hotels Mercure Tours Sud, (oh. Getränke)
  • 1x 4 Gang Abendessen im Restaurant Le ‚Turon in Tours, (oh. Getränke)
  • 1x 4 Gang Abendessen inkl. Wein und Kaffee im Restaurant Auberge Pom´Poire in Azay-le-Rideau
  • 1x 3 Gang Abendessen oh. Getränke im Restaurant La Mignardise in Troyes
  • Besichtigung der Vace du Père Auguste in dt. Sprache mit Degustation und Winzerimbiss in Civray de Touraine (2 Std.)
  • Eintritte für alle Schloss- und Parkbesichtigungen
  • Bootsfahrt auf dem Cher

 

Weitere Informationen

  • Reisezeit: Dienstag, 28.05.-Sonntag, 02.06.2019
  • Reisepreis: 1129 €
  • EZZ*: 270 €

Ähnliche Artikel

Mehr in dieser Kategorie: Inselhüpfen entlang der Ostsee »

Unsere Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:

9.00 Uhr - 11.45 Uhr
14.30 Uhr - 18.00 Uhr

Mittwochnachmittag geschlossen

 

* EZZ = Einzelzimmerzuschlag

Für Gruppen und Vereine

Unsere Busse können Sie auch chartern. Egal ob für Vereins-, Betriebs- oder Schulausflügen, für Tagesfahrten, Transfers oder mit kompletten Arrangement.

Fragen uns, wir erstellen gerne ein individuelles Angebot.

Mehr erfahren

bus 128

Kontakt

Waldherr Touristik GmbH

Wilhelm-Scharnow-Str. 10
83329 Waging am See

Telefon: 08681 - 376
Fax: 08681 - 4371
Mail: info@waldherrbus.de