Mittwoch, 14.10. bis Sonntag, 18.10.2020 – 5 Tage

Die Region Emilia-Romagna weist zahlreiche Anziehungspunkte auf und genauso viele bezaubernde "Widersprüche". Es ist ein buntes Mosaik gegensätzlicher Landschaften. 110 Kilometer lange feinsandige Strände säumen die Küste. Wohingegen das hügelige Hinterland mit malerischen Orten und zahlreichen Burgen und Schlössern verzaubert.

1. Tag: Anreise
Die Anreise bringt uns über die Alpen, durch die Po-Ebene und am Apennin vorbei an die Adria nach Rimini. Hier erreichen wir unser 4* Hotel Ferretti Beach. Das Hotel liegt etwas zurückversetzt, aber nur durch die Küstenstraße vom Strand getrennt.
2. Tag: Ravenna
Sie besichtigen Ravenna, die Stadt der Mosaiken. Sie sehen die wichtigsten Baudenkmäler aus der gotischen und byzantinischen Zeit: u.a. die Basilika San Vitale, das Mausoleum der Galla Placidia mit großartigen Mosaiken und das Mausoleum des Ostgotenkönigs Theodorich, welches als ein kleiner Tempel erbaut wurde. Etwas außerhalb von Ravenna befindet sich die Kirche Sant´Apollinare in Classe, die zu den bedeutendsten Bauwerken der Stadt zählt. Nach der Stadtführung bleibt noch Zeit zur freien Verfügung bevor es wieder zurück nach Rimini zum Hotel geht.
3. Tag: San Marino und San Leo
Heute fahren Sie nach San Marino und San Leo. Das zwischen den Regionen Emilia-Romagna und Marken gelegene San Marino ist die kleinste und älteste Republik der Welt. Überragt wird der Staat von den drei Gipfeln des Monte Titano, von denen man einen herrlichen Panoramablick genießen kann. Weiterfahrt nach San Leo. Der malerische Ort liegt am Rande einer senkrecht abstürzenden Felswand. Bereits die Römer ließen hier einen Jupitertempel errichten, der später in eine Kirche umgewandelt würde. Sehenswert ist der Dom aus dem 12. Jahrhundert.
4. Tag: Urbino
Der heutige Ausflug geht in die Region Marken nach Urbino. Die Stadt zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die bekannteste Sehenswürdigkeit ist der Herzogpalast "Palazzo Ducale", ein architektonisches und kunsthistorisches Meisterwerk der italienischen Renaissance. Im Palast befindet sich die Nationalgalerie der Marken mit einer beeindruckenden Kunstsammlung, u. a. mit Werken des Malers Raffael, welcher in Urbino geboren wurde. Es bleibt noch Zeit für einen Bummel in der schönen Altstadt.
5. Tag: Heimreise
Mit vielen Eindrücken aus dieser schönen Ecke von Italien geht es wieder nach Hause zurück.

 

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4x Übernachtung / Frühstück vom Buffet im 4* Hotel Ferretti Beach
  • 4x Abendessen im Rahmen der Halbpension (3-Gang-Menü)
  • Getränke zum Abendessen (1/4 l Wein oder Bier, 1/2 l Wassser)
  • lokale Führung in Ravenna
  • lokale Führung in San Marino und San Leo
  • lokale Führung in Urbino
  • Sicherungsschein §651 BGB

Weitere Informationen

  • Reisezeit Mittwoch, 14.10. bis Sonntag, 18.10.2020 – 5 Tage
  • Reisepreis 419 €
  • EZZ* 90 €

Mittwoch, 15.04 bis Sonntag, 19.04.2020 - 5 Tage

1. Tag: Anreise
Auf der Brennerautobahn geht es nach Montecatini Terme zu unserem 4* Hotel Settentrionale Esplanade. Das familiengeführte Hotel liegt nur wenige Gehminuten vom Zentrum des Kurortes entfernt. Dieser Kurort ist seit über 200 Jahren ein beliebter Treffpunkt für alle die, die Kur und angenehmen Aufenthalt miteinander verbinden wollen. Nicht umsonst nennt man Montecatini Terme das "Baden-Baden" Italiens.
2. Tag: Florenz
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus vom Hotel nach Florenz. Ein Muss für alle Toskana-Reisenden ist die Kunst- und Kulturmetropole. Der Dom von Florenz dominiert das Stadtbild und bildet zusammen mit dem Campanile und dem Baptisterium eines der großartigsten Kunstwerke, die es auf dieser Welt zu bewundern gibt. Die Strenge und Schönheit der Stadt, der Stolz und die Festigkeit der Florentiner verkörpern sich im Palazzo Vecchio auf einzigartige Weise. Bei einer Stadtführung werden Sie die interessantesten Sehenswürdigkeiten der Altstadt besichtigen. Nach der Führung haben Sie noch Zeit zur freien Verfügung in der Stadt, bevor es mit dem Bus zurück zum Hotel geht.
3. Tag: Lucca und die Zitronengärten von Oscar Tintori
Nach dem Frühstück besuchen Sie die Stadt Lucca. Diese Stadt, die von einem über vier km langen Mauerwall umgeben ist, ist die einzige toskanische Stadt, die im Laufe der langen mittelalterlichen Kämpfe nie erobert werden konnte. Im Inneren der Mauern erwartet Sie ein homogenes Stadtbild mit einer Vielzahl von Kirchen, Plätzen und Palästen. Sehenswert der Dom San Martino, San Frediano und der Marktplatz in der Form des antiken Amphitheatrums. Unsere nächste Station ist der bekannte Zitronengarten von Oscar Tintori. Die Baumschule, bereits in dritter Generation geführt, bewahrt eine Jahrhunderte alte Tradition: die Kultivierung der Zitruspflanzen. Der Garten beherbergt unter anderem auch eine einzigartige Sammlung von über 200 verschiedenen Sorten von Zitruspflanzen aus der ganzen Welt. Nach einer kleinen Degustation von Zitrusmarmeladen, Limoncello und Olivenöl fahren wir zurück nach Montecatini Terme.
4. Tag: Leonardo da Vinci und Wein
Heute besuchen Sie die entzückende Kleinstadt Vinci im Herzen der Toskana, sie ist nicht nur traumhaft am Südhang des Monte Albano gelegen, sondern auch ein Ort mit Geschichte. Hier wurde der berühmte Künstler und Universalgelehrte Leonardo da Vinci geboren. Sie besichtigen das Geburtshaus und das Museum Leonardos in dem man Reproduktionen von Entwürfen, Aufzeichnungen und Modellen des Künstlers bewundern kann. Im Anschluss der Besichtigungen, machen Sie noch eine Weinverkostung.
5. Tag: Heimreise
Nach vielen Erlebnissen geht es wieder nach Hause zurück und vielleicht probieren Sie das erlernte Kochwissen ja gleich zu Hause aus.

 

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4x Übernachtung/Halbpension im 4* Hotel Settentrionale Esplanade
  • Ausflug Florenz mit ca. 2,5-stündiger Führung
  • Ausflug Vinci mit Führung und Weinprobe
  • Ausflug Lucca und Zitronengarten von Oscar Tintori mit Reiseleitung und Verkostung
  • Sicherungsschein lt. § 651r BGB

Weitere Informationen

  • Reisezeit Mittwoch, 15.04 bis Sonntag, 19.04.2020 - 5 Tage
  • Reisepreis 555 €
  • EZZ* 80 €

mit Ausflug nach Venedig

Donnerstag, 26.03. - Sonntag, 29.03.2020, 4 Tage

Chioggia, auch die "kleine Schwester" von Venedig genannt, hat eine romantische Altstadt mit vielen Brücken und Kanälen, jedoch ist alles kleiner und beschaulicher.
Mit der berühmten Handelsmetropole verbindet Chioggia außerdem, dass die Stadt ebenfalls auf Holzpfählen gebaut wurde und viele traumhafte Kanäle und Gondeln besitzt. Bei einem entspannten Bummel durch die historische Altstadt erleben Sie charakteristische Paläste und das herrliche Panorama des Golfs von Venedig. Unser 4* Hotel Bristol liegt nur wenige Schritte vom Strand entfernt.

1. Tag: Anreise:
Auf der Tauernautobahn, Villach, Udine, vorbei an der Lagune von Venedig nach Chioggia zu unseren 4* Hotel Bristol. Nach der Ankunft erkunden Sie die Stadt noch bei einem geführten Rundgang.

2. Tag: Venedig
Sie besuchen heute die romantische Lagunenstadt Venedig! Sie werden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zwischen Markusplatz und Rialtobrücke mit Ihrem Reiseleiter erkunden und können sich von deren Schönheit verzaubern lassen. Mit dem Schiff fahren Sie von Chioggia aus nach Venedig und wieder zurück. Genießen Sie die Schifffahrt und den Zauber von Venedig.

3. Tag: Padua
Padua ist eine der wichtigsten Kunststädte und eine der ältesten Städte in Italien. Die Basilika des Heiligen Antonius und die bekannte Universität zählen zu den Sehenswürdigkeiten. Der Prato della Valle im Zentrum ist der drittgrößte Platz seiner Art in Europa: Größer sind nur der Rote Platz in Moskau und der Place de la Concorde in Paris. Nach einem geführten Rundgang durch die Stadt können Sie im Anschluss noch das Treiben in der Stadt genießen, bevor es wieder nach Chioggia zurückgeht.

4. Tag: Heimreise
Nach hoffentlich beeindruckenden Tagen geht es wieder nach Hause zurück.

 

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 3x Übernachtung/Halbpension im 4* Best Western Hotel Bristol
  • 1x Willkommens Getränk
  • Stadtführung Chioggia
  • Bootstransfer Chioggia - Venedig und zurück
  • Stadtführung "Venedig zu Fuß - die Höhepunkte"
  • Stadtführung Padua
  • Bettensteuer
  • Sicherungsschein lt. § 651r BGB

Weitere Informationen

  • Reisezeit Donnerstag, 26.03. - Sonntag, 29.03.2020, 4 Tage
  • Reisepreis 409 €
  • EZZ* 89 €

Unsere Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:

9.00 Uhr - 11.45 Uhr
14.30 Uhr - 18.00 Uhr

Mittwochnachmittag geschlossen

 

* EZZ = Einzelzimmerzuschlag

Für Gruppen und Vereine

Unsere Busse können Sie auch chartern. Egal ob für Vereins-, Betriebs- oder Schulausflügen, für Tagesfahrten, Transfers oder mit kompletten Arrangement.

Fragen uns, wir erstellen gerne ein individuelles Angebot.

Mehr erfahren

bus 128

Kontakt

Waldherr Touristik GmbH

Wilhelm-Scharnow-Str. 10
83329 Waging am See

Telefon: 08681 - 376
Fax: 08681 - 4371
Mail: info@waldherrbus.de